Technologie Metalle

Profitieren vom Fortschritt

Mit Technologie Metalle als Sachwerten können Sie vom Wachstum der Hightech-Industrie profitieren. Der Ausbau des Glasfasernetzes, superflache OLED-Bildschirme oder immer leistungsstärkere Computerchips: dieser Fortschritt braucht Strategische Metalle.

Turbinen in Kraftwerken aller Art sorgen für eine zuverlässige Energieversorgung, Flugzeug-Turbinen ermöglichen immer effizientere Flugreisen. Nur mit Hafnium und Rhenium lassen sich jedoch Turbinen bauen, die modernen Anforderungen genügen.

Gallium

Gallium hat viele spannende Einsatzgebiete. 

Verwendung zur Herstellung von LED's, Smartphons, Computern, Läsern, Solarzellen, Legierungszusätzen und als Quecksilberersatz u.a.

Germanium

Verwendung zur Herstellung von Solarzellen, Glasfaserkabeln, Nachtsicht-geräten, Infrarotoptiken, Kataliysatoren und Verwendung in der Detektor-technologie, Hochfrequenz-technik u.a.

Hafnium

Verwendung zur Herstellung von Kataliysatoren, Halbleitern, Computerchips, Lasern und Verwendung in der Nuklearindustrie u.a.

Indium

Verwendung zur Herstellung von Displays , Leuchtdioden, Flachbild-schirmen, Touchscreens und Verwendung in der Nanotechnologi,Solartechnik u.a.

 

Rhenium

Verwendung in Superlegier-ungen für Flugzeug-turbinen bzw. Gasturbinen, in Katalysatoren der Petrochemie, in technischen Spritzpulvern für korrosions-beständige Beschichtungen u.a.

Tellur

Tellur ist ein Multitalent. Als Teil von Metal-llegierungen macht es diese weniger anfällig für Korrosion. Als Cadmium-tellurid wird es in der Photovoltaik (Dünnschicht- Solarzellen) verwendet. Tellur findet sich auch in optischen Speicherplatten und in Spezial-gläsern für Lichtwellenleiter.